Der Verein Crecer

Im Sommer 2004 besuchte Rosemarie Scholler das erste Mal die Integrationsschule CIELALT in Ecuador. Sie war so begeistert vom Land und so beflügelt von den neuen Erfahrungen, dass sie auch andere Jugendliche durch ihre Erzählungen inspirierte. Nachdem auch der Direktor von CIELALT für VolontärInnen offen ist, konnten seitdem jedes Jahr österreichische und deutsche, Jungendliche und junge Erwachsene die Schule als freiwillige HelferInnen besuchen.

Im September 2007 wurde schließlich der Verein CRECER von Rosemarie Scholler und ihrem Onkel Willian Rivadeneira Caldas, ein gebürtiger Ecuadorianer, gegründet. Dies gibt den VolontärInnen mehr Sicherheit, denn so steht hinter ihrem Aufenthalt in Südamerika eine Organisation. Außerdem können die Projekte in Österreich offiziell als Praktikumsplätze angeführt werden. Besonders wichtig ist auch, dass durch die Vereinsgründung allen SpenderInnen nun auch offiziell garantiert werden kann, dass ihr Geld an dem Ort ankommt, für den es bestimmt ist. Jährlich veröffentlicht der Verein einen Finanzbericht, der die Verwendung aller Spendengelder darlegt.

Seit Beginn unseres Austauschprogramms waren circa 30 VolontärInnen aus Österreich und Deutschland in unseren Projekten in Ecuador tätig. Darüber hinaus sammelten wir bereits mehrere Tausend Euro Spendengelder, die in den Projekten und als direkte Unterstützung für Familien aus sehr armen Verhältnissen in Ecuador eingesetzt wurden.

Wir danken allen SpenderInnen und helfenden Händen im Hintergrund!

SPENDENKONTO:

Verein CRECER
Raiba Euratsfeld
BLZ: 32025
Konto Nr.: 24 20 990


IBAN: AT 483 20 25 00 00 24 20 990
BIC: RLNWATWWAMS