>>> zurück zum Archiv

Besuch in der Botschaft

Am 30. Mai 2008 lud uns der ecuadorianische Botschafter Byron Morejón Almeida zu sich nach Wien ein. Er wollte den Verein und alle seine aktiven Mitarbeiter kennen lernen.

Am späten Nachmittag trudelten 9 Vertreter des Vereins in das Büro der ecuadorianischen Botschaft in der Goldschmiedgasse in 1010 Wien ein: Willian Rivadeneira (Vorstand), Rosemarie Scholler (Vorstand), Kathrin Bosch, Nazan Ergul, Johannes Ruf, Magdalena Gassner, Magdalena Dobetsberger, Kathrin Hopfgartner (VolontärInnen des letzten Jahres) und Mag. Renate Leitner (Grafik und Webdesign).

Kurze Zeit darauf empfing uns ein sehr stattlicher und überaus freundlicher Mann. Schon bei der Begrüßung drückte uns der Botschafter seinen Dank und Respekt aus.

Das Ziel des Treffens war eine Intensivierung und Verbesserung der Zusammenarbeit des Vereins Crecer mit der Republik Ecuador. So erzählten wir bei einer gemütlichen und ungezwungenen Runde dem Botschafter von unseren Erfahrungen mit den Menschen und der Kultur in Ecuador und diskutierten auch Themen wie das dortige Schulsystem.

Señor Morejon Almeida war sehr interessiert an unseren Berichten und Meinungen. Mehrmals bedankte er sich für unser Engagement und unser Interesse an seinem Land. Als Zeichen seines Entgegenkommens bot er uns für die VolontärInnen unseres Vereins Unterstützung bei der Beschaffung der Visa an.

Die Begegnung mit dem Botschafter war für uns alle sehr interessant und inspirierend. Und einige hat sofort wieder das Fernweh gepackt!

(Von links nach rechts: (oben) Magdalena Gassner, Kathrin Hopfgartner, Nazan Erogul, Byron Morjeón Almeida, Magdalena Dobetsberger, Kathrin Bosch, Johannes Ruf; (unten) Willian Rivadeneira, Mag. Renate Leitner, Rosemarie Scholler)